Rückblick

Orgelsanierung in der Täufer Johannis Kirche  

 

Bildrechte: beim Autor
                       Orgel vor der Sanierung

Im Juli 2015 beginnt die Firma Orgelbau Zeilhuber aus Atstätten mit den ersten Arbeiten an der Orgel.

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: beim Autor
                        Orgel nach der Sanierung

Es ist geschafft! Die Sanierung der Orgelempore und der Orgel ist abgeschlossen.
In einem Festgottesdienst mit Dekan Dittmar wurde die sanierte Orgel am 17. April 2016 eingeweiht.

 

 

                                                                                          


 

 

Politischer Stammtisch in der Kirche am 29. Juni 2014

 

Bildrechte: beim Autor

 

 

 

 

 

 

 


Artikel im Kreisboten


 Glockensanierung

 

Bildrechte: beim Autor

Als gegen Ende des Jahres 2013 der Klöppel unserer kleinen Glocke runterfiel, stand schon bald fest: die gesamte Glockenanlage ist dringend renovierungsbedürftig. Nicht nur der Klöppel der kleinen Glocke, sondern auch die Klöppel der 3 anderen Glocken mussten erneuert werden. Die Klöppel aus Stahl sollten durch Klöppel aus Schmiede- eisen ersetzt werden.Schmiedeeisen ist weicher und beschädigt die Glocken nicht so stark, außerdem ergeben sich Vorteile im Klangbild der Glocken. Die kleine Glocke wurde zur Sanierung in ein Glockenschweißwerk nach Nördlingen gebracht und im Glockenturm wurden die notwendigen Sanierungsmaßnahmen ergriffen. Ab da wurde es sehr still, alle Glocken hörten auf zu läuten!

 

Bildrechte: beim Autor

In der Osternacht war es dann endlich soweit:
Nach Verlesung des Osterevangeliums konnten nach mehreren Wochen Pause unsere 4 Glocken wieder geläutet werden. Viele freuten sich über den noch schöneren, weicheren Klang.

 

Als die kleine "historische" Glocke kurz vor Ostern wieder zurück in unseren Glockenturm kam, war sogar TV Allgäu mit dabei. Der Beitrag ist hier zu sehen:

[video:https://www.youtube.com/watch?v=DnB8gX1fE5A width:640 height:355 align:center autoplay:0] 


 

100 Jahre Täufer Johannis Kirche
Am 24. Juni 1912 wurde die Täufer Johannis Kirche eingeweiht. Damals stand die Kirche noch allein auf einer Wiese vor der Stadt. Inzwischen ist viel passiert. Die Kirche hat sich über die Jahre innerlich und äußerlich verändert. Sie befindet sich auch nicht mehr vor den Toren Sonthofens sondern im Herzen der Kreisstadt. 100 Jahre Gemeinde- und auch Stadtentwicklung spiegeln sich in der Geschichte unseres Kirchengebäudes.
Im Jahr 2012 - dem Jubiläumsjahr - standen Veranstaltungen, Konzerte, Feiern und ein Festgottesdienst ganz im Zeichen dieses Jubiläums. Hier ein Rückblick in Bildern.

 

Bildrechte: beim Autor

Kirchlein in der Wiese 1912